Wenn die Zeit drängt: Immobilie auch in Notfällen erfolgreich verkaufen

Notverkauf Haus und Makler

Es gibt Schicksalsschläge, die das Leben gravierend verändern, und die führen oft auch in eine finanzielle Notlage. Wer aus einer Notsituation heraus seine Immobilie verkaufen muss, ist in besonderem Maße auf zwei Dinge angewiesen: es muss schnell gehen und das zu einem marktgerechten Preis. Gerade in einer solchen Krisensituation ist ein erfahrener Immobilienmakler derjenige, von dem Sie die größte Hilfe erwarten können. 

Profi-Makler sind nicht nur deshalb die richtigen Ansprechpartner, weil sie bei der Vermarktung Ihrer Immobilie genau wissen, was sie tun, und so dafür sorgen, dass auch unter Zeitdruck ein angemessener Verkaufserlös erzielt wird.

Er oder sie wird Sie auch mit viel Verständnis durch diese schwierige Zeit begleiten können. Schließlich haben sie dank ihrer langen Berufserfahrung schon viele Verkäufer in ähnlichen Notlagen erlebt und konnte für viele von ihnen die Lage zum Besseren wenden. Und das mit einem hohen Maß an Diskretion und Empathie.

Rechtzeitig verkaufen – Zwangsversteigerung verhindern

Auch für Maklerinnen und Makler stellt ein Notverkauf eine Bewährungsprobe dar, genauso wie für Sie. Auch Immobilienprofis sind sich bewusst, was auf dem Spiel steht, wenn in der Kürze der Zeit keine seriösen Kaufinteressenten mit ausreichender Bonität gefunden werden sollten. Was dann droht, ist die Zwangsversteigerung der Immobilie.

Wenn Sie Pech haben, wird die Immobilie dabei weit unter Wert versteigert. Dann reicht der Erlös vielleicht nicht einmal, die Ansprüche Ihrer Gläubiger zu befriedigen. Vor allem gibt es für Sie als Verkäufer, wenn es erst einmal zur Zwangsversteigerung kommt, keine Handlungsmöglichkeiten mehr – und für den Makler keine Verdienstmöglichkeiten. Sie beide haben also das gemeinsame Interesse, den Verkauf unbedingt erfolgreich abzuwickeln, bevor es zu spät ist.

Keine wichtigen Vermarktungsschritte auslassen

Ein rascher Verkauf gelingt am ehesten, wenn ein Profi mit sehr guten lokalen Marktkenntnissen sich darum kümmert. Auf keinen Fall sollten etwa wegen der großen Eile entscheidende Schritte ausgelassen werden, in der Hoffnung, trotzdem Käufer zu finden und einen guten Preis zu erzielen. Vielmehr ist es gerade, wenn der Verkauf in kurzer Zeit abgeschlossen sein muss, besonders wichtig, dass am Beginn der Vermarktung eine sorgfältige Immobilienbewertung und eine treffsichere Analyse der Zielgruppe stehen.

Nur wer den Wert einer Immobilie genau kennt, kann den Angebotspreis richtig ansetzen – so, dass in der aktuellen Marktsituation schnell die gewünschte Nachfrage entsteht. Und nur, wer weiß, für welche Zielgruppe die Immobilie interessant ist, kann Inserate, Exposé und Vermarktungskanäle gezielt auf diese abstimmen.

Gute Verhandlungsposition nutzen – mit einem Profi an der Seite

Wegen der allgemein hohen Nachfrage auf dem Immobilienmarkt ist die Verkäuferseite prinzipiell in einer guten Verhandlungsposition. Doch das nützt Ihnen wenig, wenn Sie nicht gut argumentieren können, weil Sie weder den Marktwert Ihrer Immobilie kennen noch die Faktoren, die diesen beeinflussen, noch die Bedürfnisse Ihrer potenziellen Käufer. Erst die Expertise und professionelle Routine Ihrer Maklerin oder Ihres Maklers gewährleistet, dass dieser Vorteil auch genutzt wird.

So können Sie darauf vertrauen, dass sich schnell ein Käufer für Ihre Immobilie findet, der auch bereit ist, einen angemessenen Preis zu zahlen. Schnell genug, um größeren Schaden von Ihnen abzuwenden.

 

Sie sind in eine Notlage geraten und müssen schnellstmöglich Ihre Immobilie verkaufen? Dann kontaktieren Sie uns! Wir kümmern uns um alles, was jetzt notwendig ist, und sorgen dafür, dass Sie trotz der Eile keine finanziellen Verluste erleiden.

 

Nicht fündig geworden:

https://de.wikipedia.org/wiki/Notverkauf

https://www.destatis.de/DE/Themen/Gesellschaft-Umwelt/Bevoelkerung/Eheschliessungen-Ehescheidungen-Lebenspartnerschaften/_inhalt.html

https://de.wikipedia.org/wiki/Zwangsversteigerung

 

Hinweise

In diesem Text wird aus Gründen der besseren Lesbarkeit das generische Maskulinum verwendet. Weibliche und anderweitige Geschlechteridentitäten werden dabei ausdrücklich mitgemeint, soweit es für die Aussage erforderlich ist.

Rechtlicher Hinweis: Dieser Beitrag stellt keine Steuer- oder Rechtsberatung im Einzelfall dar. Bitte lassen Sie die Sachverhalte in Ihrem konkreten Einzelfall von einem Rechtsanwalt und/oder Steuerberater klären.

 

Foto: © CarMan/Depositphotos.com

Weitere Beiträge

Angebotspreis ermitteln – Bewertungstool vs. Profimakler

Verkaufsbereite Eigentümer sind auf eine Bewertung Ihrer Immobilie angewiesen. Denn ohne einen gut ermitt [...]

Photovoltaikanlage – eine lohnende Investition?

Stromkosten und CO2-Emissionen senken, von steigenden Energiekosten unabhängig werden – die Vorteile ei [...]

Checkliste für den Immobilienverkauf in der Not

Jobverlust oder Scheidung – es gibt Fälle, in denen eine Immobilie schnell verkauft werden muss. Andern [...]

Mit virtuellem Home Staging zum Verkaufserfolg

Ein entspanntes Sofa lädt zum Verweilen ein, der Tisch in der modern ausgestatteten Küche ist schon gede [...]

Wenn die Zeit drängt: Immobilie auch in Notfällen erfolgreich verkaufen

Es gibt Schicksalsschläge, die das Leben gravierend verändern, und die führen oft auch in eine finanzie [...]