Trautes Heim, Hundeglück allein

Auch unsere liebsten Vierbeiner entwickeln enge Beziehungen zu ihren Behausungen. So unterschiedlich wie ihre Persönlichkeit kann auch ihr Zuhause sein.

 

Für den Anspruchvollen

Nicht jeder Hund mag dunkle Holzhütten. Fenster ändern doch erheblich die Stimmung einer Hütte.

Der Naturverbundene

Manche Hunde wollen auch bei ihrer Hütte nicht auf Natur verzichten. Für diese darf es gern rustikaler sein.

 

Hohe Zimmerdecke bevorzugt

Auch Platz ist für manche Hunde sehr wichtig. Da zählen nicht nur die Quadratmeter. Einige bevorzugen hohe, luftige Räume.

 

Der Klassiker

Ein schlichtes Heim ist nach wie vor der Klassiker. Ein kleines Detail schmückt das Heim und gibt Auskunft, was dem Eigentümer wirklich wichtig ist.

 

 

Fotos: alexei_tm/Eremeychuk-Leonid/archideaphoto

Weitere Beiträge

Warum Sie auf exzellente Grundrisse nicht verzichten können

Der Grundriss gehört zu den großen Selbstverständlichkeiten in der Immobilienvermarktung. Oft wird die [...]

Wie einigen wir uns, wer nach der Scheidung in der Immobilie bleibt?

Paare, die sich scheiden lassen und ein Eigenheim besitzen, stehen immer vor der Frage: Was machen wir mit [...]

Den Ruhestand durch Immobilienverrentung genießen

Die Rente der Deutschen wird immer knapper. Für viele Senioren reichen die staatlichen Zahlungen gerade m [...]

Die ideale Wohnung

Wie möchten Sie gerne wohnen? Wie viele Quadratmeter und Zimmer benötigen Sie, damit Sie sich wohlfühle [...]

Wo möchte ich im Alter Wohnen?

Die Pflege des Gartens wird immer anstrengender. Die Treppe ins Obergeschoss immer höher. Die Kinderzimme [...]